elektrosensibel

Angst – wem nutzt sie?

Panikmache als Mittel der Politik

Was haben der Coronavirus und 5G miteinander zu tun?

Mich haben heute (10.03.2020) zwei Emails erreicht, die „zufälligerweise“ eine große Korrelation zueinander haben. Beide habe das Thema Angst und wie gezielt mit Angst gearbeitet wird.

 

Die Eine enthielt einen Artikel von Wolfgang Wodarg im Anhang „Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren“.

Wolfgang Wodarg - Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren

 

Die Andere enthielt einen Video-Link auf einen Vortrag von Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer? - Angsterzeugung als Herrschaftstechnik in neoliberalen Demokratien“

Rainer Mausfeld – Warum schweigen die Lämmer?

 

Warum wird Angst vor Corona gemacht?

Wolfgang Wodang erwähnt die „einfachen“ Fakten, nämlich das  Corona nicht mehr und nicht weniger als ein Grippe- Virus ist,  wie sie uns jedes Jahr plagen.

Wem nutzen diese Verhältnisse zwischen Ansteckungs-Statistiken, Quarantäne und Hamsterkäufen?

Wolfgang Wodarg - Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren

Auch wenn man hier dagegen sagen muß, das der Corona-Virus zusätzliche Risiken im Vergleich zu einem "normalen" Influenza-Virus birgt. Wir sollten hier mit Besonnenheit reagieren und genau hinsehen, wer wie und vor allem warum Panik verbreitet!

 

Angst als Mitttel der Politik

...Angst gilt seit jeher als ein Rohstoff der Macht, und die gezielte Erzeugung von Angst stellt eine wichtige Herrschaftstechnik dar.

In kapitalistischen Demokratien beziehen sich gesellschaftliche Ängste vor allem auf die eigene soziale Identität und den eigenen Status. Die Demokratie sucht Wege, gesellschaftliche Ängste so gering wie möglich zu halten. Der Neoliberalismus hingegen erzeugt systematisch Angst und zielt darauf ab, soziale Verunsicherungen und Abstiegsängste zu vergrößern. Die Folgen der neoliberalen Elitenherrschaft bedrohen immer mehr unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen.

Der emeritierte Psychologieprofessor Rainer Mausfeld zeichnet die Institutionalisierung der Angst als Mittel zur Herrschaftsstabilisierung nach und macht uns für die vielfältigen psychologischen Beeinflussungsmethoden sensibel....

So soll die einfache Bevölkerung von den eigentlichen Problemen abgelenkt werden, die Menschen sollen sich nur noch um die eigenen Ängste drehen und vor allem werden diese Ängste gezielt auf bestimmte Menschen und Gruppierungen  gelenkt, um diese als Sündenböcke zu missbrauchen.

Wenn dann aus Angst Wut wird, entlädt sich diese dann genau gegen diese Leute und nicht gegen die eigentlich verantwortlichen Eliten…

So werden ganz gezielt Ängste geschürt, um eine bestimmte Stimmung in der Bevölkerung zu erzeugen, damit eine bestimmte Politik durchgesetzt werden kann…

Rainer Mausfeld – Warum schweigen die Lämmer?


Parallelen zum Ausbau Mobilfunk / 5G

Ich sehe hier auch Parallelen, wie hier gegen eine zu kritisch gewordene Bürgerbewegung vorgegangen wird:

So wird uns immer wieder über die "Leitmedien" eingeredet, wir brauchen unbedingt die Digitalisierung aller Lebensbereiche, ansonsten verlieren wir den wirtschaftlichen Anschluss und gefährden damit Arbeitsplätze, Investitionen und damit unseren Wohlstand. Und der Ausbau der Mobilfunknetze und vor allem 5G sei eine Schlüsseltechnologie der Digitalisierung und damit unverzichtbar.

Da werden ganz gezielt wirtschaftliche / existenzielle Ängste geschürt, wie Jobverlust, wirtschaftlicher und sozialer Abstieg, Hartz4. Zukunftsängste – Wie soll es weiter gehen? Was wird aus unseren Kindern? Usw.…

Diese Ängste sollen das eigenständige Denken über diese Problematik blockieren und  vor allem davon ablenken, dass es hier um einseitige wirtschaftliche Interessen geht, wie die ungehemmte Gewinnung von persönlichen Daten und damit auch um den Machtanspruch der IT-Konzerne.

Dazu kommt noch, dass man gerade dieser Bürgerbewegung vorwirft, Ängste vor der Strahlung zu schüren, - ein klarer Fall von Projektion auf das aufzubauende Feindbild!

So wird sachliche Aufklärung über die Risiken von drahtloser Datenübertragung mittels gepulster Mikrowelle als Schüren von diffusen Ängsten in der Bevölkerung diffamiert und die eigene Verharmlosungstrategie mittels geschönter Studien und gezielter Desinformationskampagnen wird als „wissenschaftliche“ Aufklärung hingestellt.

Und wenn das Alles nichts mehr hilft, so werden die Kritiker in einem Zug mit obskuren Sekten und als "antidemokratisch" bezeichneten Parteien genannt...

So wurde ein eigenes "Kompetenzzentrum" elektromagnetische Felder installiert, dessen "Kompetenz" erklärterweise darin besteht, die Bevölkerung zu beruhigen...
Bundesumweltministerin gründet das Kompetenzzentrum Elektromagnetische Felder

Dazu kommt die gezielte Diffamierung dieser Bürger. Elektrosensible werden als Psychos und Hypochonder hingestellt. Kritiker werden als unwissenschaftliche Spinner, Verschwörungstheoretiker und Fortschrittsfeinde diffamiert (Doktorhut statt Aluhut, Digitalisierung oder Steinzeit).
Denn sie wissen, was sie tun | Fahrlässigkeit - Vorsatz - Gewissenlosigkeit

Da finden sich auch immer wieder Leute in Wissenschaft und Medien, die dies mit sehr kreativen Wortschöpfungen propagieren.

So sollen dann ganz gezielt die Abstiegsängste der Bevölkerung und die daraus resultierende Wut auf Kritiker des Systems gelenkt werden.

 

Eine wirklich informierte Bevölkerung, die die Zusammenhänge versteht, ist genau das Gegenteil von dem, was "offiziell" gewünscht ist.

 Drehen wir darum den Spiess rum und sagen den Leuten, was wirklich läuft!

Herr Mausfeld hatte bereits in einem anderen Vortrag den Grund dieses Verhaltens sowie die von den Eliten angewendeten Mittel und Wege der Manipulation der Massen in sehr deutlichen Worten geschildert:

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

 

Nachtrag 20.03.2020:

Der "Shooting-Star" der Eso-Szene, Christina v. Dreyen, hat einige sehr gute Aspekte hierzu zusanmen gestellt:

Corona als Chance

 

Nachtrag 05.06.2020:

Daniele Ganser: Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden

https://www.youtube.com/watch?v=ooM3rrBoiBA

 

So möchte ich hier mit einigen Zitaten schließen:

Angst ist ein schlechter Ratgeber
Angst essen Seele auf

 


Weiterführende Links, Dokumente und Quellennachweise:

Eingestellt: 10.03.2020, 12:05
Geändert: 05.06.2020, 11:13

Quelle: http://www.elektro-sensibel.de/artikel.php?ID=153