elektrosensibel

Auswirkungen elektromagnetischer Felder EMF auf den Calcium-Stoffwechsel in K├Ârperzellen

Studie von Martin Pall, Prof. Emeritus of Biochemistry and Basic Medical Sciences, Washington

In seiner molekularmedizinischen Studie von 2013 zeigt Prof. Martin Pall, dass EMF-Emissionen mittels niederenergetischer Photonen durch die Calciumkanäle in den Körperzellen einwirken können. Eine gezielte und punktuelle Einwirkung von EMF kann therapeutisch zur Stimulation des Knochenwachstums genutzt werden. Die massenhafte Verbreitung von EMF in unserem digitalen Zeitalter bewirkt aber auch, das die aufgezeigten Mechanismen den oxidativen Stress in der Zelle erhöhen, den Zellstoffwechsel durcheinander bringen: z.B. Erhöhung der Stickoxid-Produktion, vermehrte Produktion freier Radikaler uvm. Aufgrund dieser Störungen ist eine erhöhte Anzahl von Strangbrüchen in der DNA zu verzeichnen Damit ist die Behauptung der Industrie, es gäbe keine biologischen Effekte bei EMF-Exposition, hinfällig...

Dieses Phänomen kann man auch bei anderen Ionen, wie Kalium, Natrium usw beobachten...


Weiterführende Links, Dokumente und Quellennachweise:

www.elektro-sensibel.de/docs/Martin_Pall_EMFs.pdf

onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/jcmm.12088/pdf

www.br.de/telekolleg/faecher/biologie/tk-biologie-2-nervenzelle100.html#

Eingestellt: 20.12.2015, 16:39
Geändert: 09.03.2018, 11:30

Quelle: http://www.elektro-sensibel.de/artikel.php?ID=18