Elektro-Sensibilität − News

Ehemaliges ICNIRP-Mitglied fordert Revision der Grenzwerte

Eindeutige Beweise für Krebsrisiko der Mobilfunkstrahlung

"Clear evidence of cell-phone RF radiation cancer risk", unter diesem Titel veröffentlichte Prof. Lin seinen Artikel über die Ergebnisse der NTP-Studie. Prof. James C. Lin war von 2004-2016 Mitglied der ICNIRP, von 2008-2012 Vorsitzender des ständigen Ausschusses für Physik und Technik der ICNIRP (Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung).

Die ICNIRP, ein privater Verein, ist das Legitimationsorgan der Mobilfunkindustrie. Ihre Grenzwertfestlegungen und Veröffentlichungen dienten bisher weltweit Regierungen dazu, den Mobilfunkausbau und die Strahlenbelastung als nicht gesundheitsschädlich zu rechtfertigen. Über diese Methoden hat diagnose:funk zwei Brennpunkte veröffentlicht.

diagnose funk


Weiterführende Links, Dokumente und Quellennachweise:

www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1304

Eingestellt: 25.09.2018, 19:32
Geändert: 25.09.2018, 19:33

Drucken

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentare geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder, dies entspricht nicht unbedingt der Meinung der Betreiber dieser Webseite


von: Georg

vom: 25.09.2018, 19:37

Da hat sich doch glatt mal wieder jemand vom Saulus zum Paulus gewandelt - es gibt doch noch Wissenschaftler & Techniker, die sich Ihrem Gewissen verpflichtet fühlen!
Gratulation - Herr Professor Lin!

Wie lange lassen wir uns eigentlich noch von diesem "Wissenschaftsknirps" ICNIRP auf der Nase rumtanzen?


Drucken

Kommentar verfassen

Da es mit der automatischen Kommentarfunktion nie so richtig geklappt hat, wurde diese entfernt. Schicken Sie doch bitte Ihren Kommentar einfach per Email - er wird dann hier eingetragen!


Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben! - Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung


zurück zur Auswahl


Alle Artikel anzeigen