Elektro-Sensibilität − News

ELEKTROSENSIBEL

Strahlenflüchtlinge in einer funkvernetzten Gesellschaft

Elktrosendibel - Strahlenflüchtlinge in einer funkvernetzten GesellschaftIn diesem kürzlich erschienen Buch haben Dr. Chr. Aschemann und Dr. C. Waldmann-Selsam etliche Fallsstudien durch Funktechnik Gesundheitsgeschädigter zusammengestellt und ausgiebig erläutert. Ergänzend finden sich viele wertvolle Hinweise für Betroffenen.

Als ob die Leiden der Betroffenen nicht schon schlimm genug wären, so sind die Unwissenheit der meisten Ärzte, die Ignoranz der zuständigen Behörden sowie die Beschwichtigungstaktik der Betreiberfirmen bestenfalls nur noch skandalös zu nennen.

Ratlose Ärzte, denen weder im Studium noch in Fortbildungen das nötige Hintergrundwissen vermittelt wird, kommen mit Ihren Therapieansätzen nicht weiter und schieben die Betroffenen auf die psychosomatische Schiene. Behörden verschanzen sich hinter den offiziellen Grenzwerten (die absurd hoch sind), unterhalb dieser Werte gebe es keine gesundheitlichen Probleme, daher besteht von Ihrer Seite kein Anlass, etwas zu unternehmen. Betreiberfirmen leugnen anerkannte Studien zur Problematik und führen geschönte, von Ihnen selber initiierte Studien als Gegenbeweis an. Gerade das Diagnostizieren psychischer Probleme (Phobien, Psychosen) ist ein beliebtes Mittel, die Geschädigten mundtot zu machen Und die Betroffenen leiden und leiden und es werden immer mehr…

Da dieses Problem in unseren „Mainstream- Medien“ aus Rücksicht auf Werbekunden eher totgeschwiegen wird, ist der Großteil der Bevölkerung gar nicht bis falsch informiert, Betroffenen stoßen daher bei Freunden, Kollegen, Nachbarn und Verwandten auf Unverständnis, zum Teil sogar auf Ablehnung – dies geht sogar bis hin zur sozialen Ausgrenzung

Es werden wertvolle medizinische Tipps zur Behandlung der Symptome von Elektrosensibilität und verwandten, oftmals damit einhergehenden Leiden wie MCS, CFS usw gegeben. Immer wieder wird hier betont, wie wichtig die Ausleitung von Giften und Schwermetallen ist. Interessant finde ich persönlich den Ansatz von Eigenblut und Ozon-Therapie.

Es finden sich auch grundlegende Hinweise zur korrekten Abschirmung gegen Einstrahlung.

In wenigen Worten wir hier auch die Verflechtung zwischen Industrie, Wissenschaft, Politik und den Medien aufgezeigt, die erklärt, warum  die Profit-Interessen in unserer Demokratie besser geschützt werden als die Gesundheit der Bürger, und wie diese durch gezielte Desinformation gar nicht realisieren, welche Risiken sie durch die Nutzung von mobiler digitaler Technik eingehen.

Abgerundet wird das Buch eine zusammenfassende Darstellung der Hirnfunktions- Störungen bei Betroffenen, und deren Folgen für die Gesellschaft.

Zuletzt findet sich ein Glossar der wichtigsten Fachbegriffe sowie ein Quellenverzeichnis

 

Fazit: Ein lesenswertes Buch für jeden Betroffenen oder sonst wie am Thema Interessierten. Schön wäre ein Adressverzeichnis für weitere Infos, sowie Rat & Hilfe für die Betroffenen gewesen. Auf alle Fälle möchte mich als Fachmann (Geobiologe) bei den Autorinnen / Herausgeberinnen für ihre kompetente und engagierte Arbeit bedanken

 

SHAKER media GmbH
ISBN 978-3-95631-622-7
NE 12 / 17       19,80 €


Weiterführende Links, Dokumente und Quellennachweise:

www.shaker-media.de

www.shaker.de/de/content/catalogue/index.asp?lang=de&ID=8&ISBN=978-3-95631-622-7

Eingestellt: 02.02.2018, 17:44
Geändert: 02.02.2018, 17:58

Drucken

Kommentar verfassen
Kommentar
 
Ich stimme zu, das meine Angaben aus diesem Formular zur Bearbeitung & Veröffentlichung meines Kommentars im Rahmen der Datenschutzrichtlinien erhoben, gespeichert und bearbeitet werden

1 Ihr Name, wie er veröffentlicht wird - Pflichtfeld!
2 Ihre Email-Adresse wird nur intern für Benachrichtigungen verwendet, sie wird hier nicht veröffentlicht - Pflichtfeld!
3 Ihre Homepage wird nur dann veröffentlicht, wenn Sie diese angeben!
4 Wir behalten uns vor, Ihren Kommentar vor der Veröffentlichung zu prüfen - Pflichtfeld!
5 Die Sicherheitsabfrage dient dem Schutz vor Spammern, Hackern & Co - Pflichtfeld!
6 Ohne Ihre Zustimmung dürfen und können Ihre Angaben nicht weiter verarbeitet werden - Pflichtfeld!

Sie können uns Ihren Kommentar auch gerne über unser Kontakt-Formular zusenden - wir werden Ihn dann hier veröffentlichen...

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben! - Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung


zurück zur Auswahl


Alle Artikel anzeigen