Elektro-Sensibilität − News

Smarte Technik gehackt

Die Risken dieser Technologie

Immer mehr Meldungen, gerade von seriösen IT-Magazinen zeigen die Sicherheitsrisiken dieser Technolgie

 

Smart-Home gehackt: Traum von Sicherheit wird zum Alptraum

golem.de 26.09.2019

Die Investitionen in ein smartes Sicherheitssystem für ihr Haus brachte einem Paar in Milwaukee (USA) so richtig Ärger.

Da die Technik über WLAN vernetzt wuirde, konnte ein Hacker von aussen in das System eindringen und den Traum vom sicheren Eigenheim in einen Alptraum verwandeln.

www.golem.de/news/nest-wenn-das-smart-home-zum-horrorhaus-wird-1909-144122.html?utm_source=pocket-newtab

 

Open-Source-Projekt: Teslas zu rollenden Überwachungsstationen machen

heise online 08 / 2019

Eine Software wertet die Daten der Kameras in Tesla-Autos in Echtzeit aus. Sie erkennt Nummernschilder und sogar Gesichter von Fahrern und Passanten.

https://www.heise.de/security/meldung/Open-Source-Projekt-Teslas-zu-rollenden-Ueberwachungsstationen-machen-4493443.html?utm_source=pocket-newtab

 

Forscher demonstrieren Phishing mit Alexa und Google Home

heise online 10 / 2019

Mit den Apps für sprachgesteuerte Smarthome-Aktivitäten kommen neue Gefahren - oder besser: altbekannte in neuem Gewand.

https://www.heise.de/security/meldung/Forscher-demonstrieren-Phishing-mit-Alexa-und-Google-Home-4559968.html?utm_source=pocket-newtab

weitere Artikel dazu:

https://www.netz.de/trends/news/ihr-wurdet-gehackt-amazons-alexa-sorgt-fuer-privatsphaere-aufreger

https://www.gq-magazin.de/auto-technik/article/so-haben-hacker-den-amazon-echo-zur-wanze-umfunktioniert

Überhaupt, wer scih Alexa in die Wohnung stellt, zieht sich nackt aus, was die eigenen Daten angeht. So berichtet Bloomberg, das sich Amazon-Mitarbeiter in Boston, Costa Rica, Indien und Rumänien jeden Tag Tausende aufgezeichnete Gespräche von Echo-Nutzern anhören und diese abschreiben . Ihr Auftrag ist es, die virtuelle Assistentin Alexa zu verbessern, etwa durch eine passende Verschlagwortung für das weitere Training der Spracherkennung. Sie hören dabei zwangsläufig aber auch private Konversationen mit - oder auch wenn es intim wird...

https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-04-10/is-anyone-listening-to-you-on-alexa-a-global-team-reviews-audio

 

Intelligente Alarmanlage von Amazon sendet heimlich Nutzerdaten an Facebook

Deutsche Wirtschaftsnachrichten, 30.01.2020:

Amazons Türklingel mit Überwachungskamera "Ring" hat Anschluss an das Internet und übermittelt umfangreiche private Nutzerdaten an Facebook und vier große Analyse- und Marketingfirmen, so eine Untersuchung der Electronic Frontier Foundation.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501986/Intelligente-Alarmanlage-von-Amazon-sendet-heimlich-Nutzerdaten-an-Facebook?utm_content=link_2&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid173&f_tid=1d661e916608ba9e39dec1d49017bcc4

 

Vorsicht – der Staubsauger hört mit - Putzroboter als Sicherheitslücke

Tgesanzeiger 07.12.2020

Forscher haben einen Staubsaugerroboter gehackt und ihn zu einem Abhörgerät umprogrammiert. Das Experiment zeigt Sicherheitslücken bei modernen Elektrogeräten

https://www.tagesanzeiger.ch/vorsicht-der-staubsauger-hoert-mit-234979732541

 

Spionage im Mobilfunknetz

hesie online 12/2020

Überwachungsfirmen können den Standort vieler Millionen Handys heimlich ermitteln.

https://www.heise.de/news/rC3-Spionage-im-Mobilfunknetz-5001377.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Sicherheitsmängel im digítalen Gesundheitswesen

heise online 12 / 2020

Schutzvorkehrungen von Kartenterminals in Arztpraxen halten Angreifer nicht lange auf. Die Computerzeitschrift c't fand zudem Mängel in knapp zwei Dutzend Krankenkassen-Apps.

Jahrzehntelang hat die Bundesregierung die Digitalisierung der Medizin verschlafen, jetzt kann es ihr nicht schnell genug gehen. Die Sicherheit dieser hochsensiblen Daten scheint da wohl nicht groß zu interessieren...

https://www.heise.de/news/Sicherheitsmaengel-in-Kartenterminals-und-Krankenkassen-Apps-4992086.html

https://www.heise.de/meinung/Kommentar-zum-vernetzten-Gesundheitswesen-So-kann-es-nicht-weitergehen-4993663.html

 

Sicherheitsalbtraum: Viele vernetzte Türklingeln lassen Hacker ins Haus

heise online 12 / 2020

Günstige digitale Videoklingeln weisen schwere Sicherheitslücken wie Authentifizierungsprobleme auf und werden teils schon mit Softwarefehlern geliefert.

https://www.heise.de/news/Sicherheitsalbtraum-Viele-vernetzte-Tuerklingeln-lassen-Hacker-ins-Haus-4998372.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Fazit

Wenn man wirklich sicher sein will  - auch was Datenschutz angeht - sollte man von smarter Haustechnik, Alexa & Co die Finger lassen - nebenher hat man auch noch eine deutlich geringere Strahlenbelastung!

Einfach in all den tollen Wortschöpfungen "smart" durch "spy" ersetzen, dann weiß man wirklich, wo man dran ist:

Smart Phone -> Spy Phone
Smart Home -> Spy Home
Smart Meter -> Spy Meter
Smart City -> Spy City
usw...

Peter Hensinger (diagnose:funk) dazu: Smart überwacht

Durch die komplette Digitalisierung und Vernetzung aller Lebensbereiche wird alles zum Ausspionieren bereitgestellt!

Superwanze Smartphone Freiwillige Unterwerfung in Konsumrausch und Überwachung ?

Wie uns Fernseher und Co überwachen | Faszination Wissen | Doku | BR

https://www.golem.de/news/datenschutz-wie-ich-die-ueberwacher-in-meinem-smartphone-aufspuerte-2012-152829.html?utm_source=p ocket-newtab-global-de-DE 

 

So langsam kommt hier auch bei "Techies" ein Bewußtsein für die Problematik auf...

Zunehmend geraten hier auch die interaktiven Lautsprecher Echo und Alexa ins Visier von Hackern, die diese Geräte endgültig zur Superwanze umfunktionieren. Ich persönlich frage mich imemr schon, wie man so blöd sein kann, sich so etwas ins Heim zu stellen...

Auch die seuchenartige Zunahme von WLAN-Netzen bieten Hackern etliche Möglichkeiten...

https://www.sueddeutsche.de/digital/amazon-echo-google-home-abhoeren-ueberwachung-hacking-1.4649508

https://www.chip.de/news/Amazon-Echo-gehackt-Skill-macht-Lautsprecher-zur-Wanze_138594450.html

https://www.netz.de/trends/news/ihr-wurdet-gehackt-amazons-alexa-sorgt-fuer-privatsphaere-aufreger

https://www.gq-magazin.de/auto-technik/article/so-haben-hacker-den-amazon-echo-zur-wanze-umfunktioniert

https://netzpolitik.org/2019/alexa-gutachten-des-bundestages-amazon-hoert-auch-kindern-und-gaesten-zu/#spendenleiste 

https://www.gmx.at/magazine/digital/abhoer-gefahr-vorsicht-kauf-smarten-geschenken-35304174

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=332 

 

Hier könnte man es mit dem Motto des folgenden Buches halten:
"Schnauze, Alexa!: Ich kaufe nicht bei Amazon"

https://www.medimops.de/johannes-broeckers-schnauze-alexa-ich-kaufe-nicht-bei-amazon-vorsicht-dieses-buch-liefert-ueberzeugende-argumente-taschenbuch-M03864892511.html?variant=UsedVeryGood

 

„Zu argumentieren, dass Sie keine Privatsphäre brauchen,
weil Sie nichts zu verbergen haben,
ist so, als würden Sie sagen,
dass Sie keine Freiheit der Meinungsäußerung brauchen,
weil Sie nichts zu sagen haben.“

 

Edward Snowden (Quelle: https://www.myzitate.de/edward-snowden/)

 

 


Weiterführende Links, Dokumente und Quellennachweise:

www.heise.de/security/meldung/WLAN-Luecke-Kr00k-Sicherheitsforschern-zufolge-1-Milliarde-Geraete-gefaehrdet-4669083.html?utm_source=pocket-newtab

www.youtube.com/watch?v=yFzATZikVCk

www.welt.de/wirtschaft/article181408256/So-leicht-dringen-Hacker-in-ihr-Smart-Home-ein.html

themavorarlberg.at/gesellschaft/von-jedem-internetnutzer-existiert-ein-dossier

Eingestellt: 02.10.2019, 11:29
zuletzt geändert: 01.07.2021, 18:11

Drucken

Kommentar verfassen

Da es mit der automatischen Kommentarfunktion nie so richtig geklappt hat, wurde diese entfernt. Schicken Sie doch bitte Ihren Kommentar einfach per Email - er wird dann hier eingetragen!


Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben! - Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung

elektro-sensibel unterstützen

Wie überall: Die Ressourcen sind knapp und man muss sich nach der Decke strecken und zusehen, wie mann trotz der coronabedingten Ausfälle alle finanziellen Belastungen stemmen kann. Da ist man immer froh um Unterstützung. Wenn Ihnen dieser Artikel zusagt, würden wir uns über eine Spende, egal wie groß oder wie klein, sehr freuen!


Bankverbindung:
Hypo Vereinsbank | Georg Vor
IBAN: DE65 7332 1177 2490 1816 63
BIC: HYVEDEMM567


zurück zur Auswahl


Alle Artikel anzeigen